Termine


„Es wird nie rote Rosen regnen. Wenn wir mehr Rosen wollen, müssen wir mehr Rosen pflanzen“
George Eliot (1819-1880)

        Frauenpower und Zuversicht ist unsere Stärke, mit hoffnungsvoll-frohem Blick schauen wir voraus …
und freuen uns auf
die anregenden Angebote von Frauen für Frauen

November  2022

Mo. 14.11.2022, 19:30 Uhr – Benefiz * Sisters of Comedy – Nachgelacht *
Krachend kabarettistisch, furios feminin und derb divenhaft ist die Galashow der Sisters of Comedy. Als bundesweite Benefiz-Aktionen zeigen zeitgleich 125 Künstlerinnen in 24 Städten alle Facetten des Frau-Seins.
So auch im Gemeinschaftshaus Langwasser, Glogauer Straße 50
Eintritt: € 31,-/27,- VV € 27,-/24,-   *Flyer
Veranstaltet vom Kulturladen Loni-Übler-Haus – Amt für Kultur und Freizeit (KUF), Telefon: 0911 / 231-1154-0
Online-Tickets: http://kukuq.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/shop?event=8224  – Vorverkaufsstellen: http://kulturinfo-nuernberg.de/

Do. 17.11.2022, ab 17:00 UhrRote Schuhe – Straßenaktion vor dem Gewerkschaftshaus am Kornmarkt, Nürnberg zum Thema Femizide.
Ab 18:00 Uhr laden die Veranstalterinnen zur Vernissage, mit einem Grußwort von Hedwig Schouten, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Nürnberg, und einer Lesung von Opferschilderungen, begleitet von zwei Cellistinnen, danach fachliche Gesprächsrunde mit drei Referentinnen. flyerroteschuhe
Die Ausstellung „Rote Schuhe“ wird bis zum 02. Dezember 2022 im Foyer des Gewerkschaftshauses präsentiert.
Veranstalterinnnen: Gostenhofer Frauentreff und die ver.di Frauen

Mi. 23.11.2022, 18:00 Uhr„Frau-Sein in Katar“ Vortrag und Diskussion
Der aktuelle und politische Bezug hat Katar und Fußball-WM in den Mittelpunkt gerückt. Doch nicht die Skandale der Vergabe sollen das Thema sein, sondern die Frauen, ihre Rechte und Regeln.
Mit Stephanie Doetzer kommt eine profilierte Kennerin des Landes, die uns diese spezielle Facette des Emirats Katar näherbringt.
Flyer 2022-Frau-Sein in Katar
Referentin: Stefanie Doetzer, Freiburg  /  Organisatorin: Anna-Maria Rufer
Ort: Literaturzentrum Nord KUNO e.V., Wurzelbauerstr. 29, 90409 Nürnberg
Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten unter: anna-maria.rufer@email.de

Do.  24.11.2022 – 19:00 UhrVoices from the Fire / Film und Diskussion
Aktuell werden jährlich circa 40 Millionen Menschen Opfer des modernen Menschenhandels. Die deutsche Filmproduktion Voices from the Fire lässt Frauen erzählen: Von ihrer Kraft, Gewalt und sexueller Ausbeutung. Die einzelnen Stimmen aus unterschiedlichen Ländern sind beeindruckend, ergreifend und ein deutliches Zeichen für weibliche Stärke.
Der Arbeitskreis Gleichstellung des Nürnberger Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen zeigt den Film im Casablanca Filmkunsttheater. Im Anschluss an den Film findet eine Podiumsdiskussion statt.
Weiterlesen

Fr.  25.11.2022 – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Mit dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen haben die Vereinten Nationen 1999 Aktivitäten lateinamerikanischer Frauen aufgegriffen. Ursprung dieses Aktionstages ist der 25. November 1960, an dem die Schwestern Mirabal Opfer eines diktatorischen Mordanschlages wurden. Sie hatten sich für den Sturz des Diktators Rafael Trujillo in der Dominikanischen Republik eingesetzt. Seitdem wird jedes Jahr mit Veranstaltungen, Aktionen und Kampagnen ein Zeichen gesetzt gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und machen darauf aufmerksam, dass Gewalt gegen Frauen leider immer noch Teil unseres Alltags ist, so auch in Nürnberg.


Lilith e.V. – Drogenhilfe für Frauen und Kinder
wird rund um den 25. November 2022 über Social Media zu Gewalt gegen Frauen informieren und sensibilisieren.
Weiterlesen   /  https://www.instagram.com/lilith_nuernberg/?hl=de

UND …
Gewalt kommt mir nicht in die Tüte!
In allen teilnehmenden Bäckereien und Apotheken gibt es rund um den 25. November alle Einkäufe in einer besonderen Tüte. Die Tütenaktion der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Mittelfranken setzt ein deutliches Zeichen gegen jede Form von Gewalt an Frauen und Mädchen und informiert über Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Na endlich … !
Was Männlichkeit ist, entscheidest Du. Jeden Tag.
Zusammenstehen gegen Sexismus, Frauenfeindlichkeit und Gewalt.
Im Rahmen der Kampagne beziehen Männer klar Stellung gegen Gewalt an Frauen. Sie appellieren an andere Männer, sich von destruktiven Männlichkeitsbildern zu emanzipieren.  Hier gibt’s alle Motive

Spezielle Veranstaltungs-Termine
für Frauen und Mädchen von den Frauen-Fachstellen:

Das aktuelle Programm von AURA Nürnberg e.V.
* selbststärken – selbstbehaupten – selbstverteidigen *
Bitte hier aufrufen:  AURA_Neues_Kursprogramm

Das aktuelle Programm vom
Frauen & Mädchen Gesundheitszentrum / FMGZ e.V.
Oktober 2022 bus Februar 2023, bitte hier aufrufen:
https://www.fmgz-nuernberg.de/?page_id=69
Infos und Anmeldung: Hier


Mädchentreff e-V.  – Bildung – Beratung – Vergnügen

Unser Herbst-Winter-Programm, das ihr euch abholen könnt hält wieder viel für euch bereit. Wir freuen uns auf gute Nachmittage mit euch!
Das Mädchentreff-Team Laura, Kathrin und Bettina
www.maedchentreff.de

frauenBeratung nürnberg e.V. –  MEIN KÖRPER MEINE KRAFTQUELLE?“
Ein offenes Angebot für geflüchtete und nicht-geflüchtete Frauen
2022-FrBer-mein_koerper-meine_kraftquelle-gruppe
www.frauenberatung-nuernberg.de


Frauen in der Einen Welt

Das Museum Frauenkultur Regional – International
Leider ist die Saison der Ausstellung „Technik#Weiblich#Logisch – digital – gendergerecht – nachhaltig“ nun vorbei. Sie war ein sehr großer Erfolg!
Aktuell: Ein interessanter Rückblick über Frauen in der Einen Welt und Frauenmuseum –  Link zum Film der Medienwerkstatt Nürnberg.
https://www.frauenindereinenwelt.de/  –  Museum Frauenkultur Regional-International, Marstall, Schlosshof 23, Fürth. (s. Seite Neuigkeiten)

Immer interessant!

Eine Frage der Haltung
(Beitrag von Alexandra Foghammar in Nürnberg Heute Juli 2022)
Frauen sind in der Überzahl, aber in Sachen Gleichberechtigung gibt es Nachholbedarf. Immer noch. Ob Schulsprecherin, Stadtplanerin oder Expertin für Dessous: fünf Frauen sprechen über Genderdiskussion, geschützte Räume, alte Rollenmuster und den passenden BH.
2022nh111_starke_frauen


Keine Atempause, Frauengeschichte wird gemacht!

http://bennewitz-frauengeschichte.de 

„Zwischenfälle. Die beunruhigende Aktualität der Vergangenheit“
Immer spannende Themen liefert:
Die bekannte Sendereihe Radio Z von und mit Nadja Bennewitz, Historikerin M.A.  steht im Internet zur Verfügung.
Jederzeit wissenwert und erfräulich sind alle Radiosendungen Zwischenfälle – Hörgeschichte auf Radio Z, die einfach zum Genuss als podcast abzurufen sind unter https://zwischenfaelle.radio-z.net/ oder http://bennewitz-frauengeschichte.de/zwischenfaelle-radio-hoergeschichte/
Eine ganze Reihe informativ-spannende Berichte zur Frauengeschichte – es lohnt sich!

Poet*innen-Koffer – Wunderbar und jederzeit zum reinschauen, hören, erfreuen und entspannen:
Frauengeschichten und Gedichte beim Poet*innen-Koffer, vorgetragen von Andrea Gerhard (Schauspielerin, Kofferfabrik Fürth).
https://youtu.be/U5NUD_H6mU0


Audiofeature
von dick und dünn Nürnberg e.V., Fachberatung bei Essstörungen:
Ein medialer Einblick in die Gedankenwelt von Betroffenen einer Essstörung, basierend auf Inhalten aus einer Gesprächsrunde und aus Beratungen.
Sprecher*innen: Andrea Gerhard, Martha Unterhofer, Varvara Imas und Jonathan Gerhard, Produktion: Agentur Region Five
https://essstoerungen-mittelfranken.de/essst%C3%B6rungen-erkennen.html


Bleibt frohgemut – wir sehen uns!